Dolmenstätten von Antequera

Die Dolmenstätten von Antequera umfassen drei Megalith-Monumente aus der Jungsteinzeit bzw. der Bronzezeit. Sie gehören seit Juli 2016 zum UNESCO-Welterbe und zählen zu den bedeutendsten Megalith-Bauten in Europa.

Die beiden Sehenswürdigkeiten Dolmen de Menga und Dolmen de Viera liegen nahe beieinander, quasi innerhalb einer Parkanlage mit kostenlosem Parkplatz und einem kleinen Museum, in dem Funde der Ausgrabungen ausgestellt sind [Google-Maps Koordinaten]. Die dritte, der Tholos del Romeral, ist mit dem Auto ca. 10 Minuten entfernt [Google-Maps Koordinaten].

Da die Anfahrt von Nerja ca. 1 Stunde und 15 Minuten in Anspruch nimmt, die Besichtigung aber nicht lange dauert, lohnt es sich, diesen Trip mit einem Besuch der Felswüste El Torcal zu verbinden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.